Wie viel Schmerz ist normal?

p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 11.0px ‚Helvetica Neue‘; color: #000000; -webkit-text-stroke: #000000; min-height: 13.0px}
p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 11.0px ‚Helvetica Neue‘; color: #000000; -webkit-text-stroke: #000000}
p.p3 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 11.0px ‚Helvetica Neue‘; color: #000000; -webkit-text-stroke: #000000; min-height: 12.0px}
span.s1 {font-kerning: none}

Wie viel Schmerz darf sein?


Vielleicht kennst du das? Irgendwo zwickt es beim Laufen, doch du bist dir unsicher, ob es was Ernstes ist oder nur ein kleines Zipperlein. Vielleicht machst du auch schon eine längere Verletzungsphase durch und kommst nicht so richtig auf einen grünen Zweig. Immer wieder nimmst du Anläufe, wieder ins Training einzusteigen und sofort kommt der nächste Rückschlag. 


Das kann eine echt frustrierende Spirale sein. 


In dieser Folge erzähle ich dir von meinen Erfahrungen mit Schmerzen beim Laufen, spezifische Verletzungen und wie du verletzungsvorbeugend dein Training gestalten kannst. Ich gehe auch der teils verbreiteten Annahme auf den Grund, dass Schmerzen bei Läufern doch irgendwie dazugehören. 


Ist das wirklich so? Hast du Lust herauszufinden, wie du Schmerzen so in den Griff bekommst, dass du dich nicht ständig plagen musst, denn es gibt dazu ein paar Lösungen in deiner Trainingsgestaltung, die du berücksichtigen kannst.


Wie immer freue ich mich über eine Bewertung bei iTunes, Spotify und Soundcloud. Empfehle diesen Podcast bzw. diese Folge gern an Freunde weiter. 


Solltest du gerade beim Laufen festhängen, du nicht wirklich vorwärts kommen und dir der Mut oder auch das Wissen fehlt, wie du das nächste Level erreichen kannst, dann schau´ in der Rubrik „Coaching“ auf meiner Webseite vorbei. Ich bin mir sicher, eine passende Lösung für dich zu haben.


Kennst du schon meine Entspannungs-Meditation? Lade sie die hier gratis herunter: besser-leben-coaching.de/meditation/


Bis bald – Run Wild!

Deine Anna

Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.