• Anna Hughes Podcast

    Wie viel Schmerz ist normal?

    p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 11.0px ‚Helvetica Neue‘; color: #000000; -webkit-text-stroke: #000000; min-height: 13.0px}
    p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 11.0px ‚Helvetica Neue‘; color: #000000; -webkit-text-stroke: #000000}
    p.p3 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 11.0px ‚Helvetica Neue‘; color: #000000; -webkit-text-stroke: #000000; min-height: 12.0px}
    span.s1 {font-kerning: none}

    Wie viel Schmerz darf sein?


    Vielleicht kennst du das? Irgendwo zwickt es beim Laufen, doch du bist dir unsicher, ob es was Ernstes ist oder nur ein kleines Zipperlein. Vielleicht machst du auch schon eine längere Verletzungsphase durch und kommst nicht so richtig auf einen grünen Zweig. Immer wieder nimmst du Anläufe, wieder ins Training einzusteigen und sofort kommt der nächste Rückschlag. 


    Das kann eine echt frustrierende Spirale sein. 


    In dieser Folge erzähle ich dir von meinen Erfahrungen mit Schmerzen beim Laufen, spezifische Verletzungen und wie du verletzungsvorbeugend dein Training gestalten kannst. Ich gehe auch der teils verbreiteten Annahme auf den Grund, dass Schmerzen bei Läufern doch irgendwie dazugehören. 


    Ist das wirklich so? Hast du Lust herauszufinden, wie du Schmerzen so in den Griff bekommst, dass du dich nicht ständig plagen musst, denn es gibt dazu ein paar Lösungen in deiner Trainingsgestaltung, die du berücksichtigen kannst.


    Wie immer freue ich mich über eine Bewertung bei iTunes, Spotify und Soundcloud. Empfehle diesen Podcast bzw. diese Folge gern an Freunde weiter. 


    Solltest du gerade beim Laufen festhängen, du nicht wirklich vorwärts kommen und dir der Mut oder auch das Wissen fehlt, wie du das nächste Level erreichen kannst, dann schau´ in der Rubrik „Coaching“ auf meiner Webseite vorbei. Ich bin mir sicher, eine passende Lösung für dich zu haben.


    Kennst du schon meine Entspannungs-Meditation? Lade sie die hier gratis herunter: besser-leben-coaching.de/meditation/


    Bis bald – Run Wild!

    Deine Anna

    Folge direkt herunterladen

    Die 3 wichtigsten Gründe, warum dich meditieren zu einem besseren Läufer macht

    In der heutigen Folge spreche ich über meine Erfahrungen mit Meditation aus über 20 Jahren und wie sich das aufs Laufen und speziell auch Rennen auswirkt.

    Es geht auch um 3 Gründe, warum regelmäßiges deinem Laufen und Training zugute kommt und wie sich in kurzer Zeit dein Leben positiver anfühlt. 
    Du wirst erfahren, wie wenig du wirklich brauchst, was von Meditations-Apps zu halten ist und dass Meditieren mehr ist als nur “Ohm” und Räucherstäbchen.

    Außerdem bekommst du mit nur 5 Minuten Zeitinvest Tipps für einen leichten Einstieg sowie als Goodie von mir ein kleines Geschenk dazu. (Siehe Link unten in den SHOW NOTES)

    SHOW NOTES

    Meditation zum gratis-Download: besser-leben-coaching.de/meditation/

    Mehr zum Thema TM (Transzendentale Meditation): meditation.de/was-ist-transzendentale-meditation/

    Lauf- und Mindsetcoaching: besser-leben-coaching.de/werde-fitter/

    Wenn dir diese Folge gefallen hat, teile sie gern mit anderen Menschen und schreibe mir auch gern dein Feedback per Email an: anna@annachughes.com oder besuche meine Webseite www.besser-leben-coaching.de, wenn du dir andere Podcast-Folgen anhören oder Blogbeiträge lesen möchtest.

    Solltest du gerade beim Laufen festhängen, du nicht wirklich vorwärts kommen und dir der Mut oder auch das Wissen fehlt, wie du das nächste Level erreichen kannst, dann schau´ in der Rubrik „Coaching“ auf meiner Webseite vorbei. Ich bin mir sicher, eine passende Lösung für dich zu haben.

    Auch über eine kurze und ehrliche Bewertung auf itunes freue ich mich sehr.

    Folge direkt herunterladen

    Warum dieser Ernährungsmythos schon längst ausgedient hat

    Ich gebe zu: Ich empfinde es als nicht so leicht, mich dem Thema Ernährung zu nähern, denn es gibt einfach so viele verschiedene Ernährungsformen-, Haltungen, Herangehensweisen, Theorien und Praktiken, dass ich mich in dieser Folge weniger auf wissenschaftliche Studien stütze als auf meine Erfahrung, die ich in Sachen Ernährung und damit verbunden mit dem Laufsport gemacht habe.

    Die Reise ist noch lange nicht zu Ende. Ich probiere gern Neues aus und begegne den meisten Dingen mit Neugier und Offenheit. Dennoch mache ich nicht jeden Trend mit, nur um mitsprechen zu können.

    Vielmehr geht es mir darum, dir zu zeigen, wie du dich langfristig wohl fühlen kannst und an welchen Stellschrauben es sich lohnen kann zu drehen. Wie auch in der täglichen Laufpraxis ist die Ernährung auf langfristig positive Ergebnisse ausgelegt, weswegen es auch nicht um eine spezifische Form geht, ob nun vegan, Keto, Paleo und sonstige andere Ab-arten von Ernährung, sondern um eine Frage, die dich vermutlich etwas aus dem Konzept bringen könnte, weil sie an einem sehr lange verinnerlichten Konzept bzw. Meinung rüttelt.

    Ich wünsche dir viel Spass beim Zuhören und Umsetzen des ein oder anderen Tipps. Bitte lass´mich wissen, wie dich diese Folge weitergebracht hat, welche Erkenntnisse du für dich mitnimmst und mit welcher Art der Ernährung du gut fährst.

    Wenn dir diese Folge gefallen hat, teile sie gern mit anderen Menschen und schreibe mir auch gern dein Feedback per Email an: anna@annachughes.com oder besuche meine Webseite www.besser-leben-coaching.de, wenn du dir andere Podcast-Folgen anhören oder Blogbeiträge lesen möchtest.

    Solltest du gerade beim Laufen festhängen, du nicht wirklich vorwärts kommen und dir der Mut oder auch das Wissen fehlt, wie du das nächste Level erreichen kannst, dann schau´ in der Rubrik „Coaching“ auf meiner Webseite vorbei. Ich bin mir sicher, eine passende Lösung für dich zu haben.

    SHOW NOTES

    Quellen / Weiterführende Links

    Pflanzliche Eiweissquellen: https://www.gesundheitsstadt-berlin.de/milch-ungesuender-als-gedacht-12338/

    Pflanzliche Eiweissquellen: https://www.gesundheitsfundament.de/blog/2013/07/02/pflanzliche-eiweissquellen-ein-ueberblick/  

    Statistiken: https://milchindustrie.de/marktdaten/verbrauch-und-nachfrage/  und

    https://de.statista.com/themen/190/milch-milchprodukte/

    Milchguide: https://www.milch-guide.de/gesundheit/inhaltsstoffe-milch.php

    China Study (Englisch): https://deniseminger.com/2010/06/23/tuoli-chinas-mysterious-milk-drinkers/

    Folge direkt herunterladen

    So gelingt der Spagat zwischen intensivem Training und Erholung

    Gar keine so einfache Sache, die Balance zwischen intensivem Training und den nötigen Ruhepausen und Einheiten zu finden, die der Erholung dienen.
    Bekanntlich werden wir Läufer – Ähnliches gilt auch für andere Sportarten – ja dann schneller, wenn wir uns eben diese notwendigen Pausen gönnen und in der Lage sind zu erkennen, wann der Zeitpunkt dafür günstig ist. 
    Erst in einer längeren Verletzungsphase vor vielen Jahren konnte ich erkennen, was es braucht, dass dieser Spagat gelingen kann. 
    Es ist kein so einfacher Drahtseilakt, oft eher eine Grauzone, in der wir uns da bewegen, doch es gibt definitiv eine Methode, die ich schon lange anwende und die funktioniert, um zumindest das Risiko einer Verletzung oder eines Läufer Burn-out zu verringern. 
    Darüber erzähle ich dir in dieser Folge.
    Was sind deine Erfahrungen mit Pausen? Hast du feste Tage in der Woche oder schon mal ein nach der Saison ganz bewusst eine längere Pause gemacht?
    Teile gern deine Erfahrungen mit mir in den Kommentaren oder schreibe mir eine Email an: anna@annachughes.com
    Die SQUAT-100 Challenge, die ich vor 2 Wochen live gemacht habe, haben schon über 70 Läufer begeistert mitgemacht. 
    Neugierig geworden? Du kannst hier jederzeit einsteigen und dich kostenlos anmelden:
    http://besser-leben-coaching.de/squat100-challenge/
    Schau´ auch gern auf meiner Website vorbei:
    http://besser-leben-coaching.de/starte-durch/
    Run Wild – 
    Deine Anna

    Folge direkt herunterladen

    Worauf es beim long run wirklich ankommt

    Podcast Episode 53 – Worauf es beim long run ankommt

    Der long run ist ein wichtiger Bestandteil eines Ausdauerläufers. Vor allem in Vorbereitung auf einen Marathon oder Ultralauf sollte man diese langen Läufe regelmässig machen, um dann den Wettkampf gut zu finishen. 

    Doch leider machen viele ein paar Fehler bei diesen long runs, die sich ungünstig auswirken. Welche das sind, darüber spreche ich in dieser Folge. 

    Ich erzähle dir, worauf es beim long run wirklich ankommt, in welcher Zone es Sinn macht zu laufen und wie du das meiste aus diesen Läufen holst.

    Ausserdem ist zurzeit die SQUAT-100 Challenge in vollem Gang. Du kannst noch mitmachen und dich hier kostenlos dafür anmelden:

    http://besser-leben-coaching.de/squat100-challenge/

    Wenn dir diese Folge gefallen hat, teile sie gern mit anderen Menschen und schreibe mir auch gern dein Feedback per Email an: anna@annachughes.com oder besuche meine Webseite www.besser-leben-coaching.de, wenn du dir andere Podcast-Folgen anhören oder Blogbeiträge lesen möchtest. 

    Solltest du gerade beim Laufen festhängen, du nicht wirklich vorwärts kommen und dir der Mut oder auch das Wissen fehlt, wie du das nächste Level erreichen kannst, dann schau´ in der Rubrik „Coaching“ auf meiner Webseite vorbei. Ich bin mir sicher, eine passende Lösung für dich zu haben. 

    Auch über eine kurze und ehrliche 5-Sterne Bewertung auf itunes und bei Soundcloud freue ich mich sehr.

    Bis zum nächsten Mal!

    Run wild
    Deine Anna

    Folge direkt herunterladen