Wie du Motivationskiller aus dem Weg räumst und zufriedener wirst

Ablenkungen lauern überall um uns herum. Bereits nach dem Aufstehen stellt sich manchmal die Frage: Zuerst einen Kaffee und Social Media Check oder ein paar Minuten für mich nutzen, um mit einem klaren Kopf in den Tag zu starten?

Bei mir läuft längst nicht immer alles perfekt. Es gibt Tage, da gelingt es einfacher als an anderen, alle Nebengeräusche auszuschalten und sich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren. Um dann mit voller Kraft und Motivation die anstehenden Dinge des Tages zu erledigen. Oft gehört dazu natürlich auch das Lauftraining. 
Doch was, wenn alle Disziplin entgleitet und deine Prioritäten sich verändert haben. Du dich mehr als sonst mit anderen vergleichst, und denkst, du kriegst das alles nicht so leicht gebacken. 
Genau darum geht es heute in der Folge. Wie wichtig es ist, dass du zuerst für dich sorgst und was dadurch für dich möglich ist. Und wie du einen anderen Motivationskiller aus dem Weg räumst. 
Viel Spass mit dieser Folge und wie immer, teile gern deine Meinung mit und schreibe mir. Ich freue mich auch, wenn du diese Folge mit Menschen teilst, die dieses Thema interessieren könnte. Vielleicht hast du auch Lust, eine Bewertung zu hinterlassen, damit mehr Menschen sich inspiriert fühlen können. 
Freue mich auf dich.
Bis dahin – laufe und lebe besser
Deine Anna 

Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.