Hör´ auf Dinge zu bereuen und fang´ an zu leben

Vor ungefähr zwei Wochen sass ich allein mit meiner älteren Tochter beim Abendessen. Plötzlich fragte sie mich: „Mami, gibt es etwas, was du in deinem Leben bereust?“

Ich musste erst mal schlucken und nachdenken, was ich am besten antworten solle. 
Oder eben einfach die Wahrheit zu sagen. Kurz und bündig. Doch die Frage fand ich erst mal schwierig zu beantworten.

Kurzum spielten sich kleine Filme in meinem Kopf ab, so als würde ich in einem Auto im Rückspiegel mein Leben revue passieren lassen.

Kennst du das auch, dass du manchmal an Situationen in deinem Leben zurückdenkst und du dir wünschst, dass du dich anders entschieden hättest? Dann wäre die Situation anders herausgekommen. Vielleicht. Wirklich wissen können wir nicht, wie etwas gelaufen wäre, wenn wir anders entschieden hätten. Wir wissen nur, dass wir ein anderes Ergebnis hätten.

Doch du kannst nie die Zeit zurückdrehen. Lebst du mit dem Gedanken, etwas zu bereuen, kannst du nicht gleichzeitig im Jetzt sein, und dort deine Entscheidungen treffen.

Heute möchte ich dir eine neue Perspektive öffnen und dir damit die Möglichkeit geben, anders auf die Vergangenheit zu blicken. Und die Reue einfach abzuwerfen, denn die damit verbundenen Gefühle, wenn du mit Reue lebst, machen dir das Leben unnötig schwer.

Ich erzähle dir, wie du mit einer einfachen Visualiserung Entscheidungen aus der Vergangenheit zustimmen kannst und sagen kannst: Ich bereue nichts.

Was ich übrigens auch meiner Tochter zur Antwort gab und ihr nebenher lachend ein paar Anekdoten aus meinem Leben erzählte.

Ich wünsche dir viel Freude und Spass mit dieser Folge. 
Hinterlasse gern eine Bewertung oder Kommentar, wenn dir diese Folge gefallen hat und teile sie gern, wenn du jemanden kennst, dem dieses Thema helfen könnte.

Lebe und laufe besser – 
Deine Anna

Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.