5 Worte, die dir das Leben un-nötig schwer machen

Normal
0

21

false
false
false

DE
JA
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:12.0pt;
font-family:Cambria;
mso-ascii-font-family:Cambria;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Cambria;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Es fängt alles im Kopf an. Mit dem Prinzip, über das ich in
dieser Folge spreche, kannst du dein Leben viel bewusster gestalten. Manchmal
braucht es unschöne Erfahrungen, die dir dann doch helfen, klarer zu erkennen,
was dazu geführt hat. 

In einer persönlichen Geschichte aus meinem Läuferleben
erfährst du, welche Gedanken mich zu einem vorzeitigen Abbruch gebracht haben
und wie du ähnliche Erfahrungen vermeiden kannst.

Du erfährst auch, wie du lernen kannst, unter den fast 60
000 Gedanken, die täglich in unserem Köpfen herumschwirren, zu unterscheiden,
was dich weiterbringt und Licht ins Gedankenchaos zu bringen.

Du bist nicht nur, was du isst, sondern auch und vor allem, was du denkst. Ich
wünsche dir, dass dir diese Folge hilft, eine kleine Standortbestimmung bei dir
zu machen und dich zu lösen von störenden Gedanken, mit denen du dir grösseren
Erfolg in deinem (Läufer)leben verbaust.

Denn du verdienst dein bestes Leben.

Wenn dir diese Folge weitergeholfen hat und du Menschen
kennst, die vielleicht auch einen Gedankenanstoss gebrauchen können, dann teile
sie einfach. Hinterlasse mir auch gern eine Bewertung auf itunes. Ich freue
mich auf dein Feedback.

Lebe und laufe besser –

Deine Anna

 

 

Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.